Deutsche Version English version

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

VAN AUBEL & Partner Rechtsanwälte
Kurfürstendamm 57
10707 Berlin

Telefon: 030 – 315 190 - 0
Telefax: 030 – 315 190 - 90
E-Mail: kanzlei@vanaubel.de
Web: www.vanaubel.de

1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Website
Beim Aufrufen unserer Website, die durch einen in unserem Auftrag tätigen Dritten betrieben wird, werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Die gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald ihr Zweck erfüllt ist. Werden die Daten zur Bereitstellung der Website erfasst, so ist ihr Zweck erreicht, wenn die Sitzung beendet ist. Da die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb der Website zwingend erforderlich ist, besteht für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

Wir nutzen keinerlei Cookies oder Trackingdienstleister auf unserer Website.

b) E-Mail-Kontakt
Soweit Sie uns per E-Mail personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis und nur zu dem Zweck, der mit Ihrer Dateneingabe erkennbar verbunden ist. Diese Daten nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und stets unter Beachtung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften. Auch werden diese Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dass wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet per E-Mail mangels Verschlüsselung der E-Mails Sicherheitslücken aufweisen kann. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass Daten von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können, selbst wenn E-Mails über verschlüsselte Leitungen übertragen werden.

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

3. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

4. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an kanzlei@vanaubel.de.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.